Nächstes Wochenende wartet ein besonderes Highlight auf alle Mittelalter-Fans. Die Point verwandelt sich in eine mittelalterliche Zauberwelt. Dort warten an zwei Tagen viele Highlights.

Auch in diesem Jahr findet wieder ein großes Mittelalterfest statt – diesmal sogar an der Point

Auch in diesem Jahr findet wieder ein großes Mittelalterfest statt – diesmal sogar an der Point

Kommende Woche verwandelt sich das Gelände rund um das Westerhof-Café im Stieler-Haus in eine mittelalterliche Zauberwelt. Gefeiert werden 999 Jahre Klosterhof am Westerhof. Dabei wird es historisch. Anders als in den vergangenen Jahren wird das Klosterhoffest dieses Mal direkt am Ufer des Tegernsees gefeiert.
Zwei Tage lang wird am 11. Und 12. Juni am Strandbad Point gesungen, musiziert, gekämpft, getanzt und gezaubert, und das bei jedem Wetter. Der Eintritt ist frei und zahlreiche Schmankerlstände sorgen für das leibliche Wohl.
Wenn sich die Wiesen hinter dem Cafe dann in ein farbenfrohes Spektakel verwandeln, können Besucher eine Zeitreise ins Mittelalter machen. Verschiedene historische Gruppen lassen die Gäste hautnah in das Leben ihrer Vorfahren eintauchen.

Bier brauen auf traditionelle Weise

Zur Stärkung gibt es herzhafte Schmankerl, Früchte oder süße Köstlichkeiten. An beiden Tagen wird es viele Highlights geben. Da sind zum Beispiel die Adelsherren von Waldeck in originalgetreuen historischen Kostümen. Begleitet werden sie von ihren Damen in noblen Gewändern. In Holzbottichen mit offenem Feuer und Granitsteinen wird von der Schöpfbrauerei wie einst Bier gebraut. Karolina, die Falknerin von Waldeck, präsentiert mit ihren Greifvögeln waghalsige Flugmanöver.

Die Waldecker Kampfgruppe mit schweren Rüstungen, Schwertern und Schildern trägt einen Schaukampf aus. Ganz entspannt ist dagegen der Auftritt des Duos Jomamakü aus Landau, welches das Publikum mit Gaukelei und Jonglage begeistert. Für Stimmung sorgen außerdem die Abinferis, die teuflischen Spielleut aus dem Westen Österreichs. Am Samstagabend gibt es eine Feuershow.

Viele Highlights sind am 11. und 12. Juni auf der Point geboten

Viele Highlights sind am 11. und 12. Juni auf der Point geboten

Gefeiert wird mit dem Klosterhoffest traditionell der Westerhof. Bereits im Jahr 1017 zogen sich die Benediktinermönche, die sonst im Kloster am Seeufer residierten, zur Rekreation auf 900 Meter Seehöhe zurück. Dort oben im Klosterhof, dem größten im Tegernseer Tal, fanden sie Ruhe und Inspiration, und so war das Kloster bekannt als Zentrum der Literatur und Wissenschaft.

Auch wenn sich äußerlich inzwischen einiges verändert hat – die Geschichte geht weiter. Das ehemalige Kloster ist heute das Tegernseer Schloss, und die einstige Enklave ist jetzt das Hotel Der Westerhof.

Autor: Nina Häußinger